• Informationen

Weitere interessante Informationen und Links für Sie

Sehr geehrte(r) Patient(in),

viele Krankenkassen übernehmen aktuell die Kosten von osteopathischen Behandlungen ganz oder anteilig. In einigen Fällen benötigen Sie hierfür eine Bescheinigung / Überweisung von einem Arzt. Es werden außerdem häufig nur Leistungen von Therapeuten anerkannt, die wie ich eine entsprechende berufliche Qualifikation nachweisen können und Mitglied in einem anerkannten Berufsverband für Osteopathen sind.

Die Kosten einer Therapie werden nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) berechnet und sind nicht umsatzsteuerpflichtig. Sie richten sich nach Zeit, Aufwand, Diagnose und der daraus resultierenden individuellen Behandlung. 

Bitte rechnen Sie für eine Behandlung mit Kosten im Bereich von 60 Euro bis 90 Euro – diese variieren je nach Länge und Aufwand der Therapie.

HINWEIS:

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld ihrer Behandlung bei ihrer Krankenkasse über die genauen Voraussetzungen für eine mögliche Kostenübernahme, da diese unterschiedlich sein können. 

INTERESSANTE LINKS:

Auf den folgenden Links stehen Ihnen Informationen zur Kostenbeteiligung durch Krankenkassen und weiteres zum Thema Osteopathie zur Verfügung: 

Therapeutenliste VOD https://www.osteopathie.de/therapeutenliste

Krankenkassenliste VOD https://www.osteopathie.de/krankenkassenliste

InfoVideo Osteopathie VOD https://www.osteopathie.de/up/vod__das_ist_osteopathie_20201016.mp4

Therapeutenliste BAO https://www.bao-osteopathie.de/therapeuten/therapeutenliste/?no_cache=1

BAO Qualität https://www.bao-osteopathie.de/qualitaet/das-bao-siegel/ 

Osteopathie-Krankenkasse.de https://www.osteopathie-krankenkasse.de/kostenuebernahme/

Osteopathiekompass / Krankenkassen https://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html 

Osteokompass.de https://www.osteokompass.de/# 

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin ausmachen?
Dann schreiben Sie uns eine Mail oder rufen uns an.